Fokusthema

Wie Darlehenszusagen in der Krise zu bewerten sind

von Jan Brinker in Aktuelles

Wenn eine GmbH in die Krise gerät, ist es nicht unüblich, dass die Mutter- oder Schwestergesellschaft eine Darlehenszusage erteilt, um über einen Liquiditätsengpass hinweg zu helfen. Für Geschäftsführer des krisenbefangenen Unternehmens stellt sich indes die [...]

Krise

Aktuelles

Wie Darlehenszusagen in der Krise zu bewerten sind

11. Juni 2019 Jan Brinker

Wenn eine GmbH in die Krise gerät, ist es nicht unüblich, dass die Mutter- oder Schwestergesellschaft eine Darlehenszusage erteilt, um über einen Liquiditätsengpass hinweg zu helfen. Für Geschäftsführer des krisenbefangenen Unternehmens stellt sich indes die […]

Krise

Wann Manager in der Krise nicht mehr zahlen dürfen

26. Oktober 2017 Eric Thomas

Wenn bei einer AG oder GmbH die Zahlungsunfähigkeit eingetreten oder ihre Überschuldung festgestellt ist, besteht das sog. Zahlungsverbot: Geschäftsführer oder Vorstände dürfen dann grundsätzlich keine Zahlungen mehr leisten – es sei denn, dass sie mit […]

Krise

Haftung für Bezahlung von Dienstleistungen in der Krise

17. September 2017 Jan Brinker

Ist eine GmbH oder AG faktisch zahlungsunfähig oder überschuldet, aber ein Insolvenzantrag noch nicht gestellt worden, besteht das sog. Zahlungsverbot: Geschäftsführer und Vorstände dürfen in dieser Situation grds. keine Zahlungen mehr vornehmen. Andernfalls haften sie […]

Krise

Bestellung eines GmbH-Notgeschäftsführers

30. März 2017 Alexia Walther

In Krisenzeiten kann es vorkommen, dass Geschäftsführer ihr Amt niederlegen und die Gesellschafter im Streit untereinander weder einen Nachfolger bestellen noch nach außen auftreten, sondern schlicht nichts tun. Dadurch entstehen mitunter ein gefährliches Vakuum und […]